LandFrauen Nordhalden / Neuhaus

Das wichtigste Ziel unseres LandFrauen-Ortsvereines mit seinen aktuell ca. 50 Mitgliedern ist die Weiterbildung durch Vorträge und Seminare zu Themen wie Gesundheit, Ernährung, Erbrecht, Patientenverfügung oder anderen aktuellen Themen. Wir möchten dadurch die persönliche Lebenssituation für uns Frauen positiv gestalten. Für die körperliche Fitness bieten wir regelmäßig Gymnastikkurse an.

Unser Ortsverein ist Mitglied des Landesverbandes Südbaden e.V. mit Sitz in Freiburg und gehört LandFrauenbezirk Donaueschingen.

Die Dörfer Nordhalden und Neuhaus liegen in Schwarzwald-Baar-Kreis direkt an der Schweizer Grenze und gehören zur Stadt Blumberg.

Weitere Informationen über die LandFrauen gibts beim Deutschen Landfrauenverband.

Informationen zu unseren Themen Ernährung und Verbraucherschutz (z. B. Mindesthaltbarkeitsdatum) findet man beim zuständigen Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft u. Verbraucherschutz.

 

Termine / Veranstaltungen

 

Downloads & Bilder

 

Vorstandssteam / Kontakt

Daniela Frieß (3. von links)
Ansprechpartnerin im Vorstandsteam, Tel. 07736/8879,
E-Mail: d.u.r.friess(at)t-online.de

Barbara Fluk (links)
Ansprechpartnerin im Vorstandsteam und Schriftführerin,
Tel. 07736/7830

Sigrun Leute (2. von links)
Kassiererin, Tel. 07736/1276, E-Mail: sileute(at)gmail.com

Nadine Zülke-Schautzgy (2. von rechts)
Beisitzerin, Tel. 07736/924854, E-Mail: mail(at)zuelke.info

Margit Heer (rechts)
Beisitzerin, Tel. 07736/8922, E-Mai: hemaba(at)milchundei-heer.de

Claudia Stach (3. von rechts)
Beisitzerin, Tel. 07736/9248334, E-Mail: stach.claudia(at)gmx.de

 

 

Chronik der LandFrauen

Unser Landfrauenverein wurde im Jahre 1949 gegründet. Durch Initiative der Landwirtschaftsschule Engen wurden in den einzelnen Ortschaften Beratungen durchgeführt. Fräulein Lorenzel, eine Lehrerin an der Schule, fuhr damals mit dem Fahrrad in die Dörfer hinaus. Ihr Rat und Wissen gab sie den Frauen weiter.

Erste Vertrauensperson war damals Emma Fluk und ca. ab 1958 übernahm Mathilde Müller den Vorstand. Die Aufzeichnungen von damals sind leider nicht vollständig.

Zu dieser Zeit wurden schon Vorträge organisiert, die zum Teil von den Lehrern oder Schüler der Landwirtschaftschule Engen gehalten wurden. Die ersten Nähkurse fanden statt, die sehr beliebt waren. Vorträge über Haushaltsführung, das Einkochen, Pflege und Ernährung des Kleinkindes fanden großes Interesse.

1962 gab Mathilde Müller den Vorsitz an Zenta Fluk ab. Unter ihrer Führung gab es 1971 eine große Veränderung. Nordhalden/Neuhaus wurde auf eigenen Wunsch nach Blumberg eingemeindet. Somit gehörte der Landfrauenverein nicht mehr zum Kreis Konstanz sondern wurde dem Schwarzwald-Baar Kreis unterstellt. Die vertrauten Gesichter fehlten, aber schon bald fühlte sich der Landfrauenverein bei dem Bezirk Donaueschingen zu Hause. Die Vorträge wurden wie gewohnt immer vor Ort organisiert.

Seit 2007 besteht der Vorstand des Vereines aus einem 2er Vorstandsteam.

Im Jahr 2014 konnte unser LandFrauenverein seinen 65. Geburtstag feiern.

Zeitraum Namen Amt

1949 - ca. 1958

Emma Fluk

Vertrauensperson

ca. 1958 - 1962

Mathilde Müller

1. Vorsitzende

1962 - 1989

Zenta Fluk

1. Vorsitzende, Kassiererin und Schriftführerin

1980 - 2004

Renate Heer

2. Vorsitzende

1989 - 2007

Heidrun Suchalla

1. Vorsitzende

1989 - 1992

Ilse Wiesendorfer

Kassiererin und Schriftführerin

1998 - 2004

Margarete Rauber

Beisitzerin

2004 - 2007

Margarete Rauber

2. Vorsitzende

2007 - 2016 Margarete Rauber Beisitzerin

2004 - 2007

Daniela Frieß

Beisitzerin

seit 1992

Sigrun Leute

Kassiererin

seit 1992

Barbara Fluk

Schriftführerin, seit 2007 zusätzlich Ansprechpartnerin im Vorstandsteam

seit 2007

Daniela Frieß

Ansprechpartnerin im Vorstandsteam

seit 2007

Nadine Zülke-Schautzgy

Beisitzerin

seit 2016 Margit Heer Beisitzerin
seit 2016 Claudia Stach Beisitzerin

 

 

 

 
 
Stadtverwaltung Blumberg | Hauptstraße 97 | 78176 Blumberg
Telefon(Zentrale): 07702/51-0 | Telefax: 07702/51-105 | E-Mail: info@stadt-blumberg.de